Home

Riverrafting auf dem Vorderrhein

Geschrieben von: Prinz

Der Ritteranlass der Abteilungen Murgs am 22. Juni führte die acht Teilnehmer nach Ilanz, wo sie nach ausführlichen Instruktionen und Trockenübungen auf dem Vorderrhein erstklassiges Rafting erleben durften. Die Mischung aus rassigem Wildwasser und gemütlichem Dahintreiben, wie aber auch die kurzen Schwimmsequenzen im 7 Grad kalten Wasser und weitere kurzweilige Aktivitäten auf dem Raft, garantierten ein unvergessliches Erlebnis, gekrönt durch die unvergleichliche Landschaft der Ruinaulta. Nach 20 Kilometern war das Abenteuer auf dem Rhein vorbei und es wurde in Reichenau eine warme Dusche genossen.

Gut Pfad
Prinz

 

Riverrafting

Abenteuer im Bergsturzsturzgebiet

Geschrieben von: Quik

Dem schlechten Wetterbericht zum Trotz trafen sich am Samstagmorgen eine Hand voll Scouts der Abteilungen Schwyz und Muri zu einem Abenteuerlichen Wochenende im Bergsturzgebiet oberhalb Arth-Goldau.

Nach einem anstrengenden Marsch wurden die Scouts mit einem Idyllischen Plätzchen belohnt wo das Zelt aufgeschlagen wurde.  Nach einigen Kletterpartien warte ein leckeres Nachtessen bei gemütlichem Lagerfeuer.

Auch der Regen und Gewitter am Abend konnten die gute Stimmung nicht trüben. Im trockenen Zelt wurde fleissig gesungen und geredet. Nach einer geruhsamen Nacht und einem ausgiebigen Frühstück gings wieder an den Abstieg. Zum Abschluss des Wochenendes wartete ein Sprung in den angenehm kühlen Lauerzersee.

 

Hier gehts zu den Fotos

Ritterübertritt

Geschrieben von: Quik

Am 4. Mai 2019 hatten 6 Scouts der Abteilungen Zug, Schwyz und Muri ihren Ritterübertritt

 

Hier geht es zu den Fotos vom Übertritt

Familientag 2016

Geschrieben von: Mamba

An einem schönen Sonntag im September 2016 trafen sich 32 Scouts mit ihren Familien, vom Baby bis zur Urgrossmutter, am Schiffsteg in Murg zum Familientag. Nach der Schifffahrt nach Au und einem kleinen Spaziergang wurde die Feuerstelle inspiziert und bald loderte ein Feuer. Die einen nutzten die Zeit, bis das Feuer für das Grillieren bereit war, für eine Abkühlung im Walensee, während die anderen sich am Apero erfreuten.
Bald war es soweit und wir konnten uns an den feinen Grilladen und den verschiedenen Salaten satt essen. Damit nach dem Essen keine Müdigkeit aufkam wurden unsere grauen Zellen in einem Quiz und anderen Spielen getestet. Bald schon ist Zeit für den Aufbruch. Wir spazierten weiter nach Quinten, wo wir zusammen mit unserem geistlichen Betreuer Dom die Hl. Messe in der St. Bernhardskapelle feierten.
Nach der Rückfahrt nach Murg mit dem vollen Schiff liessen wir beim Abschlusskreis das Lied "Kein schöner Land" erklingen. Als Zugabe lud uns Dom zu einem Glace ein und so wurde der schöne Tag noch ein wenig verlängert.

Herzlichen Dank an alle, die etwas vorbereitet haben!