Home

Ritterwanderung vom 11. bis 14. Juli 2019

Geschrieben von: Prinz

Die Ritter von Murg begingen von Donnerstag bis Sonntag eine Mehrtageswanderung auf dem Jura Höhenweg von Brugg (AG) in Richtung Solothurn. Insgesamt waren acht Teilnehmer daran beteiligt und es wurde in bis zu drei Zelten oder unter freiem Himmel übernachtet.

Nebst diversen Waldtieren, einzigartigen Wolkenbildern und den vielfältigen Zeugnissen aus der Vergangenheit, wurde die tagtäglich fantastisch facettenreiche Landschaft genossen. Dies obwohl täglich jeweils mehr als 20 Kilometer mit dem kompletten Gepäck gelaufen wurden.

Der mittransportierte Gaskocher leistete stets einen wesentlichen Beitrag am abwechslungsreichen Essen und so nicht zuletzt an der guten Moral. Das Wetter war den Wandernden günstig gesinnt, die Temperaturen waren nicht allzu hoch und es gab nur vereinzelt einige Regentropfen, die aber keine weiteren Probleme verursachten.

Vielen Dank an alle Teilnehmer/innen und insbesondere für eure kleinen und grossen Beiträge, die diese Wanderung so möglich gemacht haben.

 

Gut Pfad

Prinz

 

antonius_fnf posted a photo:
	


Impressionen vom Jura Höhenweg
antonius_fnf posted a photo:
	


Aus dem Weg - ich komme!
antonius_fnf posted a photo:
	


Schlaf, mein Zelt, wenn der Schlafregen fällt, Elche ziehen ans Ufer, schlaf, mein Zelt, in der summenden Nacht, hör’ am Strande den Rufer. ||: Friedlos irrt in den Klippen der Schrei, und Wellen hör’ in den Steinen. Wind saust im Zeltdach, und schwer ist der Schlaf. Hör’ die Mooswälder weinen. :||
antonius_fnf posted a photo:
	


Wohin soll ich mich wenden?
antonius_fnf posted a photo:
	


Impressionen vom Jura Höhenweg

Riverrafting auf dem Vorderrhein

Geschrieben von: Prinz

Der Ritteranlass der Abteilungen Murgs am 22. Juni führte die acht Teilnehmer nach Ilanz, wo sie nach ausführlichen Instruktionen und Trockenübungen auf dem Vorderrhein erstklassiges Rafting erleben durften. Die Mischung aus rassigem Wildwasser und gemütlichem Dahintreiben, wie aber auch die kurzen Schwimmsequenzen im 7 Grad kalten Wasser und weitere kurzweilige Aktivitäten auf dem Raft, garantierten ein unvergessliches Erlebnis, gekrönt durch die unvergleichliche Landschaft der Ruinaulta. Nach 20 Kilometern war das Abenteuer auf dem Rhein vorbei und es wurde in Reichenau eine warme Dusche genossen.

Gut Pfad
Prinz

 

Riverrafting

Abenteuer im Bergsturzsturzgebiet

Geschrieben von: Quik

Dem schlechten Wetterbericht zum Trotz trafen sich am Samstagmorgen eine Hand voll Scouts der Abteilungen Schwyz und Muri zu einem Abenteuerlichen Wochenende im Bergsturzgebiet oberhalb Arth-Goldau.

Nach einem anstrengenden Marsch wurden die Scouts mit einem Idyllischen Plätzchen belohnt wo das Zelt aufgeschlagen wurde.  Nach einigen Kletterpartien warte ein leckeres Nachtessen bei gemütlichem Lagerfeuer.

Auch der Regen und Gewitter am Abend konnten die gute Stimmung nicht trüben. Im trockenen Zelt wurde fleissig gesungen und geredet. Nach einer geruhsamen Nacht und einem ausgiebigen Frühstück gings wieder an den Abstieg. Zum Abschluss des Wochenendes wartete ein Sprung in den angenehm kühlen Lauerzersee.

 

Hier gehts zu den Fotos

Ritterübertritt

Geschrieben von: Quik

Am 4. Mai 2019 hatten 6 Scouts der Abteilungen Zug, Schwyz und Muri ihren Ritterübertritt

 

Hier geht es zu den Fotos vom Übertritt